Röser GmbH investiert in die Zukunft!
3D gedruckte Fertigteilelemente aus Beton!

Ihr Projekt ist aufgrund einer komplizierten Form bisher nur in Ortbeton möglich?Sie mussten bei einer Beton Fertigteil Lösung immer Einschränkungen durch die Schalung berücksichtigen?Ihre Architektur soll individuell sein? Sie wollen einen Eyecatcher in Ihrem Projekt platzieren?Ihre Idee war nur mit teuren extra dafür angefertigten Schalungen möglich? Oder Aufgrund der komplexen oder geschwungenen Struktur nicht realisierbar, oder nur mit Einschränkungen Ihrer Kreativität?
BSP: Ein geplanter Schacht kollidiert mit einer Bestandsleitung – eine Mischform aus rund und eckig wird benötigt, und als Fertigteil Lösung für eine kurze Baugrubenvorhaltung. Wir bieten Ihnen einen neuen Ansatz für Ihre Planung!
Ende des Jahres 2020 werden wir unsere neue 3D Drucker Produktionsanlage in Betrieb nehmen.Die Technik kommt vom bekannten Technologieführern aus dem Betonbau eine Kooperation von COBOD und PERI.Mit einem Druckbereich von 10 X 15 X 4 m können wir während eines Arbeitstages verschiedenste Varianten, oder Sonderlösungen produzieren. Form und Bauteilgröße innerhalb dieses Rasters frei wählbar!Jegliche Formen, sowie auch verschiedenste Farben möglich. Keine planerischen Grenzen für Fertigteile.Bauteile im Hoch- und Tiefbau, sowie im GaLabau sind demnach zukünftig in allen Formen in Beton zu planen.

Der Kernvorteil des Beton 3D Drucks - schalungsunabhängige Konstruktionen möglich!Eine garantierte Maßhaltigkeit, dank computergesteuerter Drucktechnik.

Der Bereich konstruktiver Bauteile wird bei uns stetig weiter erforscht, sodass wir uns hier als Vorreiter im süddeutschen Markt sehen.
Wir freuen uns auf Ihre individuelle Anfrage hierzu.
Senden Sie diese gerne direkt an: ...

Pressebericht 3D Betondrucker

Produktionsverfahren 3D Beton Druck

Kernbohrung Ausschnitt am fertigen Produkt

Aktuelle Musterbeispiele der Strukturvarianten

Firmenlogo aus 3D Beton

Beispiele im Bereich Hochbau